wäre das leben schön …

… wenn es anders wäre …

prozess ums topf.squat geplatzt

Das Meldet heute der MDR….
Sieht ganz so aus, als könnten wir am 11./12.
April wirklich das 8-jährige Jubiläum des Besetzten Hauses feiern!!!!!!!!!!!

Erfurt Befangenheitsantrag gegen Richter

Die Urteilsverkündung zum besetzten Haus in Erfurt ist vorerst geplatzt. Die Verteidigung war mit ihrem Ablehnungsantrag gegen den Vorsitzenden Richter erfolgreich, sagte eine Gerichtssprecherin MDR 1 RADIO THÜRINGEN. Ursprünglich sollte morgen das Urteil gefällt werden. Der neue Eigentümer der Ruinen-Immobilie hat gegen die seiner Meinung nach unrechtmäßige Besetzung des Geländes von „Topf und Söhne“ geklagt. Seit fast acht Jahren halten autonome Jugendliche das Haus besetzt. Ein Investor aus Mühlhausen will auf dem Gelände Büros, Wohnungen und eine Erinnerungsstätte errichten.

wochenlange abstinenz … wieso wohl!?

stress lässt blogger müde werden
stress lässt blogs sterben … ja grade so den freitod wählen …

Aber nicht Sherman … nach einer Unterhaltung mit schildkroete werde ich nun wieder versuchen regelmässig meine Gedanken zu Politik, Deutschland, Kultur, Partys und Privatem kund zu tun.

Hierbei würde ich sämtliche Nazis (und Patrioten, national-positiv-eingestellten, oder wie auch immer ihr euch nennt) bitten, meinen Blog nicht, mit Stauffenberg-Verhätschellungs-Kommentaren vollzuspamen. Ich weiß Tom-Cruise sieht in dem Film aus wie ein netter, deutscher, junger Mann, und ihr möchtet ihn dafür alle mal gaaaaanz dolle knuddeln. Aber verdammt, das war n Nazi. Schluss aus Ende der Geschichte.

Vllt kann ich ja jedem von euch n Kuschel-Stauffenberg zum Geburtstag schenken … Kuschel-Nazis für alle, … oder will jemand das Püppchen lieber für was anderes :-P muahhh … Voodoo für alle!

myspace_Stöckchen via ‚Stasi‘

Bist du Single? Wenn ja warum?
No

Wann hast du das letzte Mal mit deinem Nummer 1 Freund geredet?
vorgestern

Hast du schon mal jemand geküsst dessen Name mit J anfängt?
Ja

Magst du lieber warmes oder kaltes Wetter?
warmes … Schaumbad … wenns draussen kalt ist ;-)

Was hast du als letztes gegessen?
Nutella-Toast und Nimm 2 Lachgummis

Wirst du die Person die du als letztes geküsst hast nochmal küssen?
hoffentlich

Wo bist du gerade?
im Arbeitszimmer

Bist du glücklich da wo du bist?
nee, eigentlich nich

Wann bist du letzte Nacht schlafen gegangen?
um 1

Was hat dich heute morgen geweckt?
ein Teil meiner Familie der gucken wollte, ob ich schon zuhause bin!

Hast du Angst vor der Zukunft?
N bisschen vllt

Was tust du meistens am Wochenende?
schlafen, kochen, feiern, wegfahren

Wann hat dich jemand das letzte Mal richtig angeschrien?
Sonntag (vor 4 Tagen)

Wann hast du das letzte Mal mit einem deiner besten Freunde geredet?
gestern

Bedauerst du etwas was du 2009 getan hast?
nöööööööööööööö

Glaubst du, das du es schaffst 6 Monate lang eine Beziehung zu haben ohne fremdzugehn?
wieso nicht!?

Wer hat dich als letztes zum lachen gebracht?
ein Hamster

Regt dich gerade etwas auf?
Ja, in Deutschland, wo es schneeregnet mitten in der ostdeutschen Provinz festzusitzen

Gibt es da ein Gefühl das du im Moment versuchst zu verdrängen?
ja

Hast du in letzter Zeit etwas Peinliches gemacht?
ja

Was hast du heute gemacht?
geschlafen und geträumt, aufgestanden, gefrühstückt, Rechner angeschmissen

Wann warst du das letzte Mal duschen?
vor 20 Stunden

Wurdest du schon mal Prinzessin/Prinz genannt?
jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa, öfters

Wie alt siehst du aus?
16 – 26 .. irgendwie schwanken da immer alle

Wo ist die Person die du zuletzt geküsst hast gerade?
zu weit weg

Wartest auf etwas?
Post und Geld

Hasst irgend jemand dich?
kommt warscheinlich vor – öfters

Was machst du dieses Wochenende?
bei einem Umzug helfen

Bist du glücklich mit deinem Leben?
halbwegs

Wie viele Kinder willst du mal?
k.A. … 1 Vllt

Wo isst du am liebsten?
nicht zuhause ;-)

Was hast du letzte Nacht geträumt?
richtig krasse Scheiße … von Tag X .. irgendwelche Leute haben das Bauamt und die Staatskanzlei von nem großen Haus aus mit roten Renault Clios beschmissen ….

Was war das letzte worüber du nachgedacht hast?
wie lange es noch braucht, bis ich wieder Hunger bekomme … Appetit habe ich nämlich schon wieder …

Video – Twisted Animator – Guter Soundtrack …

Wanted: Rucksack

argh … kann mir irgendjemand zufällig von donnerstag bis sonntag einen Rucksack ausleihen!? Kriterien: Volumen zwischen 30 und 55 Liter! ich hab doch nur son riesending

Für Wortmeldungen wär ich dankbar …

SIKO?!

Was dieses Wochenende in München los war?!

Nichts … Die „Gegenaktivitäten“ bestanden aus einer Hippie-Demo, in die ständig vom USK hineingeknüppelt wurde, an deren Abschlusskundgebungsplatz mehrere Hundertschaften zusätzlich warteten und von ein paar Snipern der Bundeswehr unterstützt wurden. Traumhaft!!!

PS: Sherman hat eine angebrochene Nase und mehrere blaue Flecken, toll …

Ein ereignissreiches Wochenende geht seinem Finale entgegen!

Es ist Sonntag Abend, kurz vor der TV-Prime-Time,

an diesem Wochenende habe(n) ich/wir viel erlebt:

- Nahtod-Erfahrung auf der Autobahn bei Schneesturm und Glatteis,
- Tanzen in einem riesigen Studentenclub in LE.City,
- Beginn des Single-Daseins,
- 2 nette Partys in einschlägig bekannten WGs in 2 versch. Städten inklusive Schnittlauch-Auflauf und Druffi-Sandwichs,
- ein abgetretener Seitenspiegel an meinem Auto und
- nervtötende Deli-Plena die eindeutig verboten gehören.

Grüße,
ein vom Wochenende geschaffter Sherman

Deutsche Heimat jetzt schon in Flaschen!?

Gestern beim stöbern in der örtlichen Filiale einer großkapitalistischen Supermarktkette entdeckt:

Ein ganzes Regal voller Heimat!
Abgefüllt in kleine niedliche Glasflaschen mit grünem Etikett:

/>

/>

Achja, heute vor 30 Jahren:

1979: Die sechzehnjährige Brenda Ann Spencer tötet bei einem Amoklauf in ihrer Schule in San Diego zwei Personen und verletzt neun weitere. Ihre Begründung für die Tat: „I Don‘t Like Mondays. This livens up the day.“

etwas glimpflicher:

BgR Weimar – Kritik an radikaler Linken, der Gerber 1 und Randale-Aktionen

Nachdem die Gruppe um die Besetzer_innen von mehreren Politiker_innen und Personen des öffentlichen Interesses diffamiert und abgestraft wurde, geht die Liste der Anfeindungen nun weiter.
In einer E-Mail fordert das Bündnis gegen Rechts (bzw. sein Sprecher_innen-Rat), dass die Gerberstraße 1 sich von den Vorfällen in der Silvesternacht und den beteiligten Personen öffentlich distanziert.
Sie kritisieren, dass unbeteiligte Jugendliche in dieser Nacht längere Zeit in der Gerber ausharren mussten, zum Teil gegen ihren Willen.
Aber – wieso zum Teufel – versteht hier kein Mensch, dass die Gerberstraße 1 ein sozio-kulturelles Projekt ist, dass in einem ehemals besetzten Haus seinen Weg gefunden hat? Wieso ist sich keiner dieser Jugendlichen bewusst gewesen, dass es sich hier um einen Freiraum handelt – einen von Staat und Stadt bedrohten Freiraum!?
Die Gerberstraße 1 – ihr Plenum und ihre Nutzer – sehen sich als emanzipiertes Projekt. Als Projekt, in dem radikale Kritik geäussert werden kann – an der Gesellschaft, am Staat, an der Justiz, am Kapitalismus, an Faschisten, an Sexismus, an jeder Problematik. Die Gerberstraße 1 sieht sich als Projekt, in dem jeder seine Aktionsform selber wählen kann, um diese Kritik zu äußern. Sei es nun, einem Bullen Blümchen ans Visier seines Helmes zu stecken, oder vor der PI auf der Kreuzung Mülltonnen anzuzünden. Jeder sollte hier Rückhalt bekommen. Die Gerber sollte ein Punkt in Weimar sein an dem jede_r ohne Angst vor Polizei und Justiz Projekte bearbeiten und Aktionen planen kann.

Für die Gerberstraße 1 – Für militante Aktionen – Gegen die Bürgerliche Gesellschaft

PS: Dieser Text spiegelt eine Einzelmeinung wieder, und ist kein öffentliches Statement der Gerberstraße 1

Normalzustand an der Uni Jena!? Fragen über Fragen

Wie kommt es, dass die „unpolitischen“ Herausgeber der Unique behaupten die Neonazi-Szene sei eine Subkultur (Zitat/Lutz Thormann)?
Wie kommt es, dass der Pressesprecher der FSU die Verfasser des eindeutig politisch-rechtsorientierten Artikels verteidigt?
Wie kommt es, dass Jenas ach so intellektuelle Studentenschaft in Begeisterung ausbricht, wenn Teilnehmer einer Podiumsdiskussion die Holocaust-Leugnung auf einer Internet-Seite leugnen?

Ich verstehe die Welt nicht mehr, und ach, Studenten, was soll mensch dazu noch sagen?!

Mehr dazu in den nächsten Stunden

Sherman

I need …


via

deswegen …

„Die islamische Welt wird ihren historischen Feind nicht in ihrer Mitte leben lassen. Wir werden Israel in Blut tauchen! Ein Brandmal wird sie auslöschen.“ – Mahmūd Ahmadī-Nežād, Rede am 26. Oktober 2005 auf der Konferenz „Die Welt ohne Zionismus“ in Teheran. Quelle: „Iran – Sprengstoff für Europa“ von Bruno Schirra, S. 151ff …

… ✡ Solidarität mit Israel ✡

Captain Capa …

Kurze Link-Sammlung zu einer der besten Nachwuchs-Live-Akts von Cobretti … wenn mensch die zwei Herren überhaupt noch so bezeichnen kann!


Zitat: „Captain Capa {Käpt‘n Käppah oder auch Käpt‘n n Kappah} sind: zwei Provinzbengel auf der Flucht vorm Erwachsenwerden // zwei Spaceranger auf der Jagd nach dem Heiligen Fame. Elektronische Tanzmusik für alle, die sich eigentlich lieber was mit Gitarren angehört hätten. Wir würfeln zusammen, was in unseren verkappten Hillbilly Köpfen schon immer zusammengehört hat, und endlich mal jemand anpacken musste. Eine ordentliche Ladung Pathos auf große und kleine Popmelodien, verpackt in harte Beats und fiese Bässe, bespickt mit dem, was in der Birne so hängenbleibt – Indiequatsch, Emogurk, kaputte Nächte, Trickfilme und Videospiele.


Ashi`s Blog